pokaljaeger


Car of the year 2017

Manche werden sicher sagen "schon wieder ein Golf 1". Dieses Modell erfreut sich jedoch bei VW Fans immer noch größter Beliebtheit und die Detailvielfalt kennt wie bei diesem metallicblauen Einser keine Grenzen. Vom Stil und der Umsetzung her passt alles harmonisch und perfekt zusammen. Der 20V Saugmotor mit Einzeldrosselanlage hört sich nicht nur wunderschön an, er dreht auch sehr hoch und ist der reinste Blickfang. Gratulation für die tolle Umsetzung und den diesjährigen Sieg bei unserer Wahl. Ein Video vom Fahrzeug findet Ihr hier (Video ist nicht von uns und es handelt sich um einen Link zu You Tube): https://www.youtube.com/watch?v=MRiRRNXyME4

 

 

Car of the year 2016

Unseren Siegerscirocco aus 2015 wird man momentan nicht toppen können. Dennoch gehört dieser braunmetallicfarbene Einser zu den TOP Fahrzeugen in 2016 und war auf diversen Veranstalungen im In- und Ausland zu sehen. In der Königsklasse "Golf Eins" auf VW Treffen vorne mitzumischen ist aufgrund vieler Mitbewerber besonders schwierig. Dieser Einser hat sehr viel Potential und der Erbauer, hat aus unserer Sicht, einen sehr guten Geschmack bei dem Gesamtkonzept bewiesen.

Car of the year 2015

Ein wahres Prachtwerk, mit viel Detailliebe, bietet unser diesjähriger Gewinner aus dem Beneluxraum. Die auf Treffen eher selten anzutreffenden Sciroccomodelle der ersten Baureihe sind auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt in guten Zustand rar gesät. Dieses silberne Exemplar ist dagegen in einem "TOP ZUSTAND" und dürfte eine Referenz in der Sciroccoszene darstellen. Wir freuen uns, dass es immer wieder Verrückte gibt, die uns jährlich neue tolle Fahrzeuge präsentieren. An dieser Stelle ein besonderes Lob an die Holländer und Belgier, die in den vergangenen Jahren mit sehr guten Fahrzeugen für Aufsehen gesorgt haben und den Deutschen den Rang abgenommen haben.

Car of the year 2014

Der gute Golf Zwei ist mittlerweile bereits ein Oldtimer und die Preise für gute Exemplare steigen. Dieses holländische Modell wurde im OEM Style veredelt und gibt dem Fahrzeug ein hochwertiges Erscheinungsbild. Die unzähligen Details haben letztendlich den Ausschlag gegeben diese Fahrzeug für 2014 aus zu wählen.

Car of the year 2013

Das Fahrzeug gibt es zwar schon mehrere Jahre, aber die ständigen Änderungen/Verbesserungen haben dazu beigetragen, dass dieser Golf 1 von der Felgenpoliererei Gescher ganz vorne beim Show & Shine Contest dabei ist. Ein tadelloses Gesamtbild stimmiger Komponenten. Unseren Geschmack hat das Fahrzeug auf jeden Fall getroffen. Weiter so!

Car of the year 2012

Im vierten Jahr in Folge haben wir uns für ein holländisches Fahrzeug entschieden. Unsere Jury setzt nach wir vor auf dezentes Tuning und bewertet vor allem die tadellose Umsetzung der individuellen Umbauarbeiten. Wir freuen uns, dass es nach den vielen Golf Modellen ein Jetta der ersten Generation in diese Rubrik geschafft hat. Die sehr saubere und detailgetreue Umsetzung sticht dem Betrachter sofort ins Auge. Wir hoffen, dass diese Art von Tuning auch in Deutschland wieder mehr Zuspruch findet.

Car of the year 2011

Die Wahl fällt auch 2011 auf ein Fahrzeug aus den Niederlanden. Ein Golf II GTI 16V mit Rennspritze. Das Gesamtkonzept von diesem Fahrzeug konnte uns überzeugen. Ein schicker, zurückhaltender Außenfarbton und im Innenraum farblich angeglichenes Leder, welches tadellos verarbeitet wurde. Der Motorraum verzichtet auf viel Chrom und begeistert trotzdem.

Car of the year 2010

Der EX "Mandarine Einser" von Heiko. Jetzt in hölländischer Hand mit neuem extrem seltenen Oettinger Motor. Ein tadelloses Fahrzeug der Spitzenklasse.

Car of the year 2009

Extrem tiefer Käfer aus den Niederlanden. Ohne Airride, der fährt immer so!!! Dafür mit schön aufdringlichem Lack in mattem gelborange.

Car of the year 2008

Dirk Börsch's toller Audi 100C1 Bj. 1973. Ein extrem sauber aufgebautes Sahnestück mit 16V Turbomotor. Der ganze Aufbaubericht unter Links "Dirk's Audipage".

Car of the year 2007

Stefan Kroiss sein 73er Audi 80L. "Geilomat mit Charakter". Kantige ausdrucksvolle Karosserieformen treffen auf neue Technologien (Ariridefahrwerk). Geniale Umsetzung mit Aufrechterhaltung des Youngtimercharmes. Wunderbar verchromter Motorraum.

Car of the year 2006

Ron Huijzer aus den Niederlanden mit seinem excellent veredelten Ur-Einser mit VR6 Motor und Renneinspritzung.

Car of the year 2005

Roman van Melis seine "graue Maus", ein Polo 86C mit Rennspritze im Race Style. Perfektion bis ins Detail.

Car of the year 2004

Thomas sein New Beetle ursprünglich1.8T wurde 2007-2008 umgebaut auf R32 Technik und mit 4 Motion Allrad versehen. Felgen in 20" und ein um 9 cm verbreiterter Bodykit in Originaloptik geben dem Fahrzeug eine dezente Note.

Car of the year 2003

Sascha Kamin sein flashroter Golf 1 GTI Bj. 81. Umgebaut auf 16V mit Einzeldrossel. Immer noch ein wahres Kangwunder.

Car of the year 2002

Markus Gelen sein Golf IV GTI 1,8T mit 24 Karat vergoldeten Felgensternen und verchromten Aussenschüsseln.

Car of the year 2001

Sascha Böttcher sein 84er Golf II GTI. Mit vanillefarbener Lederausstattung und 1,9L Motor mit 45er Weber Doppelvergasern.

Car of the year 2000

Jörg Ballermein sein Einser Cabrio. Mit einer der Ersten in der Szene die Carbon eingesetzt haben. So war z.B. das komplette Armaturenbrett mit Carbon bezogen. Viele weitere Teile wurden mit Carbon veredelt. Vermutlich das erste Fahrzeug bei dem das Fahrwerk verchromt wurde. Der Motorraum war ebenfalls ein Traum aus Chrom. Leider auch hier nur ein eingescanntes Foto (Fahrzeug oben rechts), da noch keine Digitalkamera zur Verfügung stand.

Car of the year 1999

Jörg Dangel sein szenebekannter Golf II, welcher mit seinem Airbrush "16up" viel Chrom und Gold und späterem Turboumbau für Gesprächsstoff sorgte. Leider auch hier nur eingescannte Fotos es handelt sich um den grünen Golf II.

Car of the year 1998

Michael Reithofer sein Golf II VR6 Bi-Turbo. Einer der ersten Bi-Turbos von Rothe Motorsport. Das Fahrzeug sorgte mehrere Jahre für Aufsehen. Auf dem Foto handelt es sich um das Fahrzeug unten rechts. Die Bildqualität ist leider nicht gut da es sich um eingescannte Fotos handelt.

Car of the year 1997

Sascha Heinrichs in porscheblau lackierter 83er Golf 1. Es dürfte mit der erste deutsche Einser mit gecleantem und verchromten Motorraum gewesen sein. Spritzwand wurde ebenfalls entfernt und als Aggregat diente ein 1,9L GTI mit "48er" Weber Vergasern. Aufgebaut wurde das Fahrzeug bereits 1996. Es handelt sich um das Fahrzeug oben rechts. Da wir damals noch keine Digitalkamera hatten ist die Bildqualität nicht so gut.